Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorgehensweise zur Konzeption eines kontrasterhöhten Themes
#1
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Vorgehen bei der Konzeption von Design-Vorgaben für ein neues kontrasterhöhtes Theme im Rahmen der Barrierefreiheit, sprich: Wir möchten ein bestehendes User Interface mit einem zweiten (optional wählbaren) Theme ausstatten, dass auch Menschen, die ein Defizit beim Sehen haben, damit arbeiten können.

Dazu habe ich mich an die Empfehlungen der „Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0“ des W3C angelehnt. Darin werden ja Richtlinien für barrierefreie Webinhalte gegeben. Unter anderem wird ein Kontrastverhältnis empfohlen. Hier halte ich mich an das empfohlene Kontrastverhältnis:
Stufe AA mindestens 4,5:1 und Stufe AAA mindestens 7:1.

Das bedeutet also, ich habe bislang lediglich die Kontrastverhältnisse angepasst.

Hier der Status quo (IST-Zustand):
[Bild: 1523878536,ISTZustand.jpg]

So soll es aussehen (SOLL-Zustand):
[Bild: 1523879087,sollzustand.jpg]

Meine Frage: Ist es ausreichend, die Kontrastwerte nach den W3C-Richtlinien zu erhöhen oder ist ein kontrastreiches Theme automatisch und stets schwarz/weiß? Oder wie ist hier das Vorgehen?

Danke und Gruß
Sebastian
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste