Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TypoScript - extern editieren
#1
Hallo Forum,
ich hbe mich mal mit der Möglichkeit beschäftigt, TypoScript nicht innerhalb von Typo3 sondern extern zu editiern.

Dies bietet ne Reihe Vorteile wie z.B. Synaxhighlighting auch da wo es Typo3 nicht kann, übersichtlichere Strukturen, einheitliche Bearbeitung von TypoScript und CSS und leichtere BackUp-Verwaltung.

Zudem ist es recht einfach und natürlich kostenlos !!

in der anhängenden Doku steht alles Weitere...

Über Kommentare in wie weit das Euch interessiert, würd ich mich freuen.




Angehängte Dateien
.pdf   Der externe Editor PSPAD.pdf (Größe: 400,72 KB / Downloads: 49)
Grüsse
Andi Angel
Zitieren
#2
Hallo und Danke für den Beitrag;

so, oder so ähnlich bearbeite ich seit langer Zeit TypoScript. Allerdings...warum so schwer? PSPad hat, wenn du in der linken Spalte nachsiehst, einen FTP-Browser. Damit lassen sich die Dateien prima öffnen, und Filezilla ist mir unbequem. WinSCP kommt da schon besser an, oder am besten noch SSHfs. Da dies nicht bei jedem Möglich / gewünscht ist, würde ich sagen, der interne FTP-Browser von PSPad reich daür aus und ist besser geeignet, weil man nicht für jede Datei ein neues Fenster bekommt. In einem Fall läuft auch auf dem Linux-Server ein Dropbox Dämon, der die Arbeit noch mehr vereinfacht und Versionierung ermöglicht. Versionierung per Subversion ist im Übrigen auch eine sehr tolle Sache.

Um dann zusätzlich die Arbeit im Backend zu beschleunigen, habe ich die Extension tsf (http://typo3.org/extensions/repository/v...f/current/) im Einsatz. Die macht die eingebundenen TS-Dateien per t3editor bearbeitbar.

Gruß
Zitieren
#3
Servus Virtualmachine,
danke für deinen Komentar.

Du hast natürlich Recht mit dem eingebauten FTP-Zugriff.
Bei mir ist die Verwendung von FileZilla einfach Gewohnheit.
Ich hab den FileZilla immer online, weil ich damit laufend die WEB-Dateien lokal sichere. Ich bin mit dem eigentlich recht zufrieden, und ich wollte einfach mal auf die Automatik hinweisen mit der die geänderten Dateien sofort zum Upload angeboten werden.

Was aber nicht heissen soll, dass es da nicht auch andere oder bessere Alternativen gibt!

Die Ext. tsf kenn ich nicht - werd ich mir aber gleich mal anschauen.
Grüsse
Andi Angel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste