Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[GELÖST] Warum entfernen sich in y-Richtung liegende span-container voneinander, wenn...
#1
Hallo liebe Webdesigner,

Die Frage ist: Warum entfernen sich vertikal liegende span-container voneinander, wenn ich das Browserfenster breiter ziehe?

Dazu habe ich diesen Code in verwendung:

Code:
<!doctype html>
<html>
    <head>
    <meta charset="utf-8">
    <title>start3.01_hamburger im Body</title>
    
    <style>
        body{
            background-color: #000;
            width: 50%;
            height: 100px;
        }
        .stroke{
            background-color: #fff;
            display: block;
            width: 100%;
            height: 100%;
            margin-top: 50%;
        }

    </style>
    
    </head>
    <body>
                <span class="stroke"></span>
                <span class="stroke"></span>
                <span class="stroke"></span>
        
    </body>
</html>

Ich bin dabei mir ein besseres Verständnis und mehr Übereinstimmung in "Vorstellung" = "So wirds gemacht" zu erarbeiten.

Meiner Meinung nach, dürften die 3 span-Elemente sich beim verbreitern des Browserfensters NICHT voneinander entfernen.

Kann mir das jemand erklären?

Gruss
RoBi
Zitieren
#2
Hallo

Bei Prozentangaben muss man immer schauen worauf sie sich beziehen. Das ist im HTML / CSS sehr unterschiedlich.

In deiner Konstellation ist es die Breite. Der obere Abstand beträgt also 50% der Breite des body.

Da der body eine Breite 50% der Fensterbreite hat, beträgt der obere Abstand 25% der Fensterbreite.

Das von dir beobachtete Verhalten ist also so vorgesehen und damit "normal".

Siehe zum Beispiel

http://www.thestyleworks.de/basics/percentage.shtml


Gruss

MrMurphy
Zitieren
#3
Thumbs Up 
Dear MrMurphy,

vielen Dank!
Da wäre ich nimmer drauf gekommen, dass margin-top und auch margin-bottom sich bei %-Werten, durch die Breite des Eltern-Eleme (umschliessenden Containers) ergeben, und dass das so korrekt ist.

Den Sinn dahinter habe ich noch nicht in Gänze verinnerlicht, oder warum man sich für dieses Verhalten entschieden hat.

Könnte mir vorstellen, dass es eventuell in Zukunft vielleicht auch ein Atribut geben könnte, mit dem das Model dieser Abhängigkeit bei %-Werten gesetzt werden kann.

Aber super Link und hat mir sehr geholfen.

GELÖST

Gruss
RoBi
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste