Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gründung einer Internetseite
#1
Ich habe gerade eine Firma gegründet, und möochte auch eine passende Webseite erstellen. Ich habe ein bissien über HTML und wordpresss gelesen. Sieht sehr schwirieg aus. Könnte Ihr mir ein Baukasten empfehlen?
Zitieren
#2
Hallo

Es gibt leider keine Baukästen, die für gewerbliche Webseiten empfehlenswert sind. Speziell wenn die Webseite auf allen heutzutage üblichen Bildschirmgrößen und Auflösungen funktionieren soll.

Gruss

MrMurphy
Zitieren
#3
Die Seite sollte einen Informativen-charakter haben, und nur auf unseren Visitenkarten stehen. Eine professionäle Homepage von einen Webmmaster hat, für den Moment, kein Sinn.
Zitieren
#4
Du willst also mit einer unprofessionellen Seite deine potentiellen Kunden "beeindrucken".

Sorry, aber das ist wieder das beste Beispiel für "am falschen Fleck gespart".
Zitieren
#5
Es wird von einer Firma erfordert, dass sie eine Interseite besitzt. Für uns ist sie nicht notwendig- wir haben viele lokale Kunden.
Also, ich habe letzens viele Baukasten ausprobiert, von populären wie jimdo, bis nicht so bekannten, wie z.b. http://mfirma.de, und Sie erfüllen Ihre Rollen sehr gut.

In der Freizeit aber werde ich wordpress lernen. Und vielleicht in der Zukunft etwas erstellen.

Danke für eure Hilfe.
Zitieren
#6
Und für geile Karten kann ich https://www.redaktionstest.net/casino/kreditkarten Wink Hat ein Kumpel von mir gegründet und ich habe mir jetzt zum ersten Mal im Leben selber Visitenkarten bestellt. Machen echt was her im Vergleich zu den normalen Dingern die ich bei uns als Angestellter im Geschäft hab.
Zitieren
#7
Für eine eigene kleine Website ist das Einlesen in Wordpress doch gar keine schlechte Idee. So schwierig ist das nicht, gibt tausende Tutorials und Anleitungen. Einfach mal ein Wochenende Zeit nehmen und eine Seite aufsetzen... Und dann je nach Zeit über Tage oder Wochen mit Content füllen, publizieren und stets aktuell halten. Es gibt sicher jemand in deinem Umfeld, der dir die Seite aufsetzen kann. Das Erstellen von Content ist dann Kinderkram, das kriegt jeder hin Smile
Grüße, fibo
Zitieren
#8
Ich gebe fibo da recht, schau dir videos zu Wordpress an, les viel über Suchmaschinenoptimierung (SEO), falls das für dich interessant sein könnte... Und dann kann man eine Firmenwebsite auch leicht mal selber machen...

Aber im Prinzip hat Wolfgang schon recht, sie muss gut sein!
Zitieren
#9
Hallo,

es gibt doch geile Design-Vorlagen bei Jimdo und Wix. Also wenn es nur eine Webvisitenkarte ist, dann reicht ein Baukastensystem vollkommen aus.

Natürlich ist Wordpress deutlich besser, aufgrund der Freiheiten, aber auch Lernaufwendiger.

Muss jeder gucken, wie seine eigenen Anforderungen sind.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Lautenschlager

Tools und Downloads zu Webdesign auf meiner Webseite: https://lautenschlager.de
Zitieren
#10
(01.12.2016, 14:46)hopsan schrieb: Die Seite sollte einen Informativen-charakter haben, und nur auf unseren Visitenkarten stehen. Eine professionäle Homepage von einen Webmmaster hat, für den Moment, kein Sinn.

Startups wie u.a. Zalando mit einem gewissen "Branding" nutzen keine Visitenkarten mehr neuerdings, sondern Plastikkarten. Ähnlich der Mitgliederkarten von Fitnessstudios wie beispielsweise McFit: https://www.redaktionstest.net/casino/kreditkarten/

Finde ich eigentlich eine nette Idee und für die Markenbildung auch ein (winziger) kleiner Schritt. Allerdings denke ich bei euch für den Anfang, dass ihr deutlich wichtigere Themen verfolgen solltet. 

Trotzdem viel Erfolg!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste