Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Google Web-Font funktioniert nicht
#1
Hi Leute,

kann mir jemand sagen warum auf meiner Seite der Google Webfont (Source Sans Pro:300) nicht funktioniert? Habe ihn anhand einer Anleitung in mein WP eingebunden, er wird auch in den CSS Eigenschaften i Chrome angezeigt aber die Anzeige stimmt nicht.

Hier mal die Seite:
http://wordpress.florian-fey.com/

Viele Grüße
Zitieren
#2
Sorry, aber ich kann nicht sehen, dass in irgendeiner der verwendeten CSS-Dateien ein Webfont eingebunden ist.
Zitieren
#3
(22.07.2016, 21:45)wolfgang schrieb: Sorry, aber ich kann nicht sehen, dass in irgendeiner der verwendeten CSS-Dateien ein Webfont eingebunden ist.

Ich habe es mit folgender function in der functions.php laut einer Anleitung im Internet eingebaut.

PHP-Code:
function florianfey_fonts_url() {
 
   $fonts_url '';
 
   /* Translators: If there are characters in your language that are not
     * supported by PT Sans or Raleway translate this to 'off'. Do not translate
     * into your own language.
     */
 
   $source_sans_pro _x'on''Source Sans Pro font: on or off''florianfey' );
 
   if 'off' !== $source_sans_pro) {
 
      $font_families = array();
 
       if 'off' !== $source_sans_pro )
 
           $font_families[] = 'Source Sans Pro:300';
 
       $query_args = array(
 
           'family' => urlencodeimplode'|'$font_families ) ),
 
           'subset' => urlencode'latin,latin-ext' ),
 
       );
 
       $fonts_url add_query_arg$query_args"//fonts.googleapis.com/css" );
 
   }
 
   return $fonts_url;

Zitieren
#4
Hm, warum einfach, wenn's auch kompliziert geht...
Geht mal auf die Google Fonts Website und such dir den einzubindenden Font. Du musst dann laut der dort zu finden Anleitung eigentlich nur ein paar Zeilen in dein CSS einfügren, dann sollte das ganze funktionieren.
Zitieren
#5
(23.07.2016, 22:28)wolfgang schrieb: Hm, warum einfach, wenn's auch kompliziert geht...
Geht mal auf die Google Fonts Website und such dir den einzubindenden Font. Du musst dann laut der dort zu finden Anleitung eigentlich nur ein paar Zeilen in dein CSS einfügren, dann sollte das ganze funktionieren.

Ok so funktioniert es auch. Verstehe aber nicht was dann dieser Möglichkeit über die Funktion genau ist was ich über Google gefunden hatte. Kann das jemand erklären?
Zitieren
#6
(23.07.2016, 23:35)Da_Flo schrieb:
(23.07.2016, 22:28)wolfgang schrieb: Hm, warum einfach, wenn's auch kompliziert geht...
Geht mal auf die Google Fonts Website und such dir den einzubindenden Font. Du musst dann laut der dort zu finden Anleitung eigentlich nur ein paar Zeilen in dein CSS einfügren, dann sollte das ganze funktionieren.

Ok so funktioniert es auch. Verstehe aber nicht was dann dieser Möglichkeit über die Funktion genau ist was ich über Google gefunden hatte. Kann das jemand erklären?

Dein Code ist für mehrsprachige Websites gedacht, wenn nicht alle Sprachen vom entsprechenden Font unterstützt werden.
Wenn deine Website eh einsprachig ist, ist der Code überflüssig.
Allround Webdesign Freelancer | Design, HTML5, CSS3, JS, PHP, mySQL
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste