Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
html5videoplayer
#11
Sad 
Hilfe, die Seite bewirft mich mit ERROR:500.
Auf die Landingpage komme ich, aber alle Unterseiten bringen Error 500.
Alle Caches gelöscht
Browsercache gelöscht
In Firefox, Chrome in IE überall das selbe.

Sollte ich da evtl. die temp-Dateien löschen.

Ich vermute dies hängt mit der Umstellung der baseURL zusammen.
Mit freundlichen Grüßen
Claus D. Metzner aus Hamburg
Zitieren
#12
Habe das Error 500 Problem gelöst.
Im Intall-Tool die Temp-Dateien gelöscht.
Dann im Backend jede Seite einmal mit anschauen rendern.
Leider ein sehr aufwändiges Verfahren.
Hat jemand einen Tipp wies einfacher geht?

Apropo Video: Habe im Rahmen des obigen auch mal Chrome und IE ausprobier.
Chrome wollte bei der Reihenfolge mp4, ogg, webm nicht
Habe daher auf ogg, webm, mp4 umgestellt. Chrome funzt.
IE habe gar nicht zum laufen bekommen.
Mit freundlichen Grüßen
Claus D. Metzner aus Hamburg
Zitieren
#13
Typo3 6.2.4 LTS
Ich hatte Probleme im Internet Explorer Videos laufen zu lassen. Meldung war "Ungültige Quelle". Im Firefox und in Chrome lief alles einwandfrei. Eigentlich hatte ich alles richtig gemacht und nachforschen im Internet zeigte, dass ich alles richtig machte. Nach langem Herumsuchen im Internet fand ich Hinweise, dass eventuell die mp4-Videodatei nicht richtig sein könnte. Dann von jemanden der Hinweis, dass VLC die mp4-Dateien für den IE nicht richtig konvertiert aber das Tool "H.264 Encoder" Videos in das richtige mp4-Format konvertieren würde. Nachdem ich die Videos mit diesem Tool konvertierte funktionierte im Internet Explorer alles einwandfrei.
Zitieren
#14
Danke für die Info, das wird für den einen oder anderen sicher mal nützlich sein!
Zitieren
#15
(18.05.2014, 17:12)cdmhh schrieb: ...
Dann im Backend jede Seite einmal mit anschauen rendern.
...

XENU ist Dein Feund. (http://home.snafu.de/tilman/xenulink.html)
Zitieren
#16
Tolle Anleitung, Danke!

Ich empfehle – wenn denn unbedingt selbst konvertiert und gehostet werden soll statt YouTube/Vimeo zu verwenden – die Verwendung eines externen Service zum Konvertieren. Ich hab z.B. mit Zencoder super Erfahrungen gemacht. Die Kosten von ein paar Cent pro Minute sind Portokasse und man spart sich stundenlanges Rumgefrickel mit irgendwelchen Tools. Das Ergebnis ist perfekt und die Konvertierung geht rasend schnell. Notwendigkeit von Deinterlacing etc. wird automatisch erkannt. Insgesamt spart das alles Stunden an Zeit bei jedem Video, das man konvertiert.

Zum Medien-Element von TYPO3 6.2 stellt sich mir noch die Frage der Rückwärtskompatibilität zu älteren Browsern. Spontan würde ich vermuten: Video.js mit einbinden (inkl des zugehörigen CSS, wie in deren Website beschrieben) und dann das TYPO3 eigene Medienelement verwenden. Das sollte zu einer optimalen Lösung führen, da Video.js für den eigentlichen Codeblock genau das von TYPO3 generierte HTML5-Format verwendet und erwartet. Ich hab das aber noch nicht getestet. Hat da jemand Erfahrung?

LGJ
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste