Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Superfish submenü soll offen bleiben
#1
Hallo zusammen.

Auf meiner Seite habe ich zwei Menüs mit Superfish. Die Hauptnavigation (oben Horizontal) und eine Subnavigation links am Rand. Bei der Navigations oben ist es richtig, dass sich das DropDown nach auswahl wieder schließt.

Jedoch hätte ich gern das beim Subnavi (vertical) die unterpunkte nicht schließen. Bsp.:

Hauptnavi zeigt "Ebene 1" -> "Ebene 2" (mehr nicht)
Subnavi zeigt "Ebene 2" -> "Ebene 3" (mehr nicht)

Ebene 2 <li> bekommt im Subnavi ein "vactive" wenn dieser oder ein unterpunkt geklickt wird. Nun habe ich dadrüber schon probiert den "display:block;" zu setzten für die <ul> die offen bleiben soll. Wenn ich mir das aber im Browser anschaue kommt das nie an. Ich vermute es wird von Superfish sofort wieder auf "none" gesetzt. Sobald ich drüberhover wird es nämlich auf "block" gesetzt.
Komme da einfach nicht weiter Sad
Zitieren
#2
Fehlen weitere Informationen oder weiß niemand eine Lösung? Wenn etwas fehlt sagt mir bitte was ihr braucht.
Zitieren
#3
Um ehrlich zu sein verstehe ich nicht, was du meinst. Deine verkürzte Schreibweise mit den Pfeilen ist mir auch eher rätselhaft.

Bunta schrieb:Bei der Navigations oben ist es richtig, dass sich das DropDown nach auswahl wieder schließt.
Was meinst du mit "nach auswahl"? Ist das ein Click, Touch, Mouseenter ...?

Bunta schrieb:Nun habe ich dadrüber schon probiert den "display:block;" zu setzten für die <ul> die offen bleiben soll.
Wo hast du das probiert? In einer CSS-Klasse, Im HTML-Element als Inline-CSS oder per JavaScript?

Bunta schrieb:Wenn ich mir das aber im Browser anschaue kommt das nie an. Ich vermute es wird von Superfish sofort wieder auf "none" gesetzt.
Warum vermutest du das? In den Brower Dev Tools (Chrome Developer Tools oder Firebug im FIrefox) solltest du doch gut nachvollziehen können, welche Styles dir bestimmte Eigenschaften von Elementen wieder überschreiben. Mit Vermutungen kommt man leider nur selten ans Ziel. Wink

Wie wäre es denn mit einem Link, so dass man schon mal sieht, wie weit du bisher gekommen bist? Dann kannst du anhand dessen auch besser erklären, wie es von dir erwünscht ist.
Ein Screenshot (bzw. mehrere für verschiedene Zustände des Menüs) wäre auch ein möglicher Weg.
Dein Eintrag wirft leider mehr Rückfragen auf als dein Beitrag selbst lang ist. Bitte nehme dir diesen Beitrag noch einmal zu Herzen:
Wie frage ich richtig nach Hilfe?

Sonst empfehle ich dir das JavaScript selbst zu schreiben, wenn das Superfish Menü nicht das macht, was du benötigst.

Viel Erfolg und viele Grüße
Michael Schulze
Webentwickler & Designer

http://michsch.de
http://michs.ch/twitter
Zitieren
#4
Zitat:Sonst empfehle ich dir das JavaScript selbst zu schreiben, wenn das Superfish Menü nicht das macht, was du benötigst.

Das wollte ich vermeiden. Der Grund hierfür ist wie im Typo3-Tutorial von Wowa genannt. Kompatibilität zu allen browsern. Und ich habe leider nicht die Zeit mit da auch noch komplett einzuarbeiten. Bin ansich ja auch sehr zufrieden und dies ist mein letztes Problem was sich meinem fertigen Template in den Weg stellt.

Mit "nach auswahl" meine ich einen Klick. Halt wie es bei Superfish standart ist. Man geht durchs menü zum gewählten Menü oder Untermenüpunkt und klickt diesen an. Das Menü schließt sich und die Seite wird angezeigt. Außerdem wird der Menüpfad gekennzeichnet. Dieses Menü ist aber nicht gemeint sondern das Submenü an der seite siehe Screenshots.

Zitat:Wo hast du das probiert?
In CSS und html direkt.

Zitat:Warum vermutest du das?
Das war von mir schlecht gewählt. Firefox zeigt mir genau an das es überschrieben wird. Und beim hover sieht man auch ein JavaScript welches ausgeführt wird und am ende des scripts den parameter "display" auf "block" setzt. (von der ul des untermenüs)

Ein link kann ich leider nicht senden da es auf einem Lokalen Server bei uns läuft. Den Thread habe ich mir durchgelesen gehabt. Muss mich aber schuldig im Sinne der anklage machen, da ich den Tag nur sehr wenig Zeit hatte Sad

Auf dem ersten Screenshot sieht man <ul style="display:none"> und auf dem zweiten dann wie gerade das script läuft und am ende steht dann halt nur <ul style="display:block">
Hoffe das hilft weiter Smile

EDIT: Man sieht auf den Screenshots auch die class "vactive" im <li>-Tag. Sobald dieses class gesetzt wurde soll die, in dem <li>-Tag liegende <ul> halt "offen" bleiben. Also display:block bleiben.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#5
Reichen die Daten noch nicht oder habe ich was ganz spezielles getroffen? Wink würde mich nicht wundern ... habe immer so spezielle sachen wo alle schnaufen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste