Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme beim Blogumzug
#1
Hallo!

Ich habe einen Wordpress.com Blog, den ich ab jetzt gerne selbst hosten möchte. Über Wordpress.com habe ich die Domain www.blog-name.com registriert.

Nun habe ich mir Webspace besorgt und dort Wordpress installiert, und zwar in das Verzeichnis

/htdocs/blog-name/

jetzt gibt es aber ein problem! ich wollte meine installation verwalten (d.h. insbesondere einen import der daten meines alten blogs vornehmen), indem ich

http://webhoster.mypage.de/blog-name/wp-login.php

aufrief und meine im rahmen der installation festgelegten login-daten eingab. dies sind dieselben, die ich auch für meinen wordpress.com account habe.

aber leider kann ich mich nicht in die verwaltung meines lokalen accounts einloggen Sad ich werde stattdessen zu wordpress.com weitergeleitet. warum auch immer. was läuft da falsch?

ich habe wordpress erst einmal wieder deinstalliert, aber weiss nicht weiter.

gruss
Zitieren
#2
Bitte beschreibe einmal dein Vorgehen beim Installieren von Wordpress auf deinem Webspace.
Mit welchen Daten (natürlich anonymisiert) hast du dabei gearbeitet?

Grundsätzlich lässt sich von meiner Sicht aus sagen, dass du von deinem Blog auf wordpress.com nicht alles sichern kannst. Derzeit lassen sich die folgenden Punkte sichern: Artikel, Seiten, Kommentare, Kategorien und Tags. (Quelle: http://en.support.wordpress.com/export/)
Bildmaterial oder sonstige Medien müssen derzeit gesondert gesichert werden.
Zitieren
#3
also. bis zum import der alten daten bin ich. och gar nicht gekommen. aber ich glaube, dass sich auch bilder in artikeln speichern lassen. aber, das wäre ein anderes thema ;-)

also gut. mein neuer provider unterstützt eine 1-click installation von wordpress. zuvor muss man eine sql-datenbank und einen nutzer anlegen, dann ruft man die 1-click installation unter angabe der sql-datenbank auf. dazu gibt man noch die gewünschten login-daten für die wordpress-installation an. hier habe ich dieselben verwendet, wie ich sie auch in meinem account bei wordpress habe. als zielverzeichnis habe ich

/htdocs/blog-name/

angegeben. der installer macht offensichtlich nichts anderes als die wordpress.zip in das verzeichnis zu entpacken und die datenbank in der config einzutragen.

so, als das alles fertig war, wollte ich mich in meinem neuen lokalen account einloggen. ich denke, das geht unter:

http://neue-homepage.de/blog-name/wp-login.php

wenn ich diese seite aufrufe, dann erscheint ein login screen. dort habe ich meine daten eingegeben und es ist nichts erkennbares passiert. also nochmal versucht und plötzlich war ich im konfigurationsmenü meines alten blogs bei wordpress.com. einzige verbindung dazwichen können die identischen login-daten sein, weil die neue homepage noch nicht auf meine alte blog-domain gemappt ist, soweit ich das weiss. das problem ist eben, dass ich nicht in das konfigurationsmenü meiner neuen wordpress installation komme, wo ich einen import der daten des alten blogs machen könnte.

ich hoffe jetzt ist es klarer.

gruss
Zitieren
#4
Hast du deinem Ordner, in dem sich deine eigene Wordpress-Installation befindet, auch die Domain zugewiesen?
Zitieren
#5
ich glaube nicht. wenn das nicht automatisch voreingestellt war. danke für den Tipp.
Zitieren
#6
Okay, ich habe alles noch einmal neu installiert. dieses mal mit anderen Anmeldedaten als bei meinem Wordpress.com Blog.

Aber nichts hat sich verändert, ich werde immer noch zu Wordpress.com weitergeleitet Sad

Ich bin total verwirrt. :-(


Okay. Hier das setting noch einmal in einer Übersicht:

1) Originalblog liegt bei Wordpress.com:

http://blog-name.wordpress.com

2) Der Blog ist auch über eine .com domain erreichbar, die über Wordpress.com als Registrar registriert ist:

www.blog-name.com

(Ich möchte die domain bei Wordpress.com als Registrar belassen.)

3.) Bei "webhoster" habe ich neuen webspace erworben. Geplant ist, dass ich nach Umzug der Daten meines Blogs bei Wordpress.com in der Domainverwaltung die Nameserver von "webhoster" angebe, um die domain mit dem neuen webspace zu verknüpfen.

4.) Auf dem neuen webspace habe ich die Wordpress-Software installiert, in den Ordner:

/htdocs/blog-name/

Wenn ich jetzt folgende Seite

http://kunde.webhoster.de/blog-name/wp-login.php

aufrufe, um in das Konfigurationsmenü meiner Installation zu kommen, öffnet sich zwar ein Wordpress-Screen mit Passwortabfrage, aber ich kann mich nicht einloggen. Stattdessen werde ich immer auf meinen Wordpress.com Account weitergeleitet. Ich weiss allerdings gar nicht wieso, weil ich inzwischen für meine Installation andere Login-Daten als für den Wordpress-Account verwende.

Jemand eine Ahnung, was falsch läuft? Zu dem Tipp mit den Domaineinstellungen. Das geht nicht, finde keine solche Einstellung. Oder ist damit ein Domain-Alias gemeint?
Zitieren
#7
Das hört sich für mich danach an das in der Konfiguration (Datenbank tabelle "wp_options") die SiteURL nicht geändert wurde.
MfG René
Systemadministrator, Webentwickler

pantanet.de - pantamedia.com - gosna.de

Wishlist
Zitieren
#8
ich habe das gerade überprüft. ja, da steht die domain drin. unter siteurl und unter blogname. das kann eigentlich nur daran liegen, dass mein neuer webhoster meine domain schon "übernommen" hat als meinen benutzernamen. okay, auf was soll ich das updaten?

vielen dank!
Zitieren
#9
ich habe jetzt

http://kunde.webhoster.de/blog-name/

in der siteurl eingetragen, wo zuvor http://blog-name.com stand.

leider erhalte ich beim aufruf

http://kunde.webhoster.de/blog-name/wp-login.php

eine fehlermeldung: "Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung". :-(
Zitieren
#10
Überprüfe mal in der "wp-config.php" ob deine Datenbank-Zugangsdaten.
MfG René
Systemadministrator, Webentwickler

pantanet.de - pantamedia.com - gosna.de

Wishlist
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste